SSL-Zertifikat

Die meisten Browser zeigen ab und zu eine Warnmeldung an, wenn man bestimmte Seiten aufruft oder sich z.B. irgendwo einloggen will. Dies geschieht immer dann, wenn es Seiten sind, über die Formulardaten übertragen werden, z.B. Passwörter usw.
Die Warnung erscheint, weil die Übertragung der Daten nicht über eine verschlüsselte Leitung erfolgt. Um eine Verbindung zu sichern, benötigt man ein sog. SSL- oder TLS-Zertifikat. Diese Zertifikate sichern, dass die von der betreffenden Seite abgeschickte Daten den richtigen Server erreichen und auf dem Weg zum Server nicht abgefangen werden können.
Webseiten die über eine verschlüsselte Verbindung verfügen, müssen mit https://www… aufgerufen werden, statt nur mit http://www…

Zertifikate sind immer an eine bestimmte Domain gebunden. Wenn Sie z.B. meine-domain.de und meinedomain.de nutzen wollen, müssten Sie zwei Zertifikate nutzen.

Die über Faires Web registrierten Domains sind normaerweise schon mit einem SSL-Zertifikat ausgestattet. Falls es da mal Probleme gibt, bitte einfach melden!

Ihre E-Mails werden über eine gesicherte Verbindung übertragen.
Mehr dazu hier.